Schon seit vielen Generationen halten Gäste bei uns Einkehr – sei es bei einem guten Essen oder in einem unserer Hotelzimmer.

Diese lange Geschichte spürt man im ganzen Haus und verleiht ihm eine besondere Atmosphäre. Trotzdem ist es nun an der Zeit, einmal innezuhalten und zu prüfen, was der Erneuerung bedarf.

Aussenansicht des Gasthof Esterhammer um 1890
Ansicht der Gaststube

Keine Angst: unsere historischen Gaststuben bleiben natürlich genau so, wie sie sind. Andere Bereiche – wie zum Beispiel unsere Hotelzimmer – vertragen aber ohne Frage eine gründliche Renovierung. Ergänzungen wie ein barrierefreier Zugang ins Haus und ein Lift sind ebenfalls geplant. Und so nebenbei gibt es auch einiges an behördlichen Auflagen, die wir umsetzen müssen.

Dafür nehmen wir uns genügend Zeit und wollen die richtige Balance finden zwischen Altem und Neuem. Denn wenn man die über Jahrhunderte gewachsene Substanz mit dem Komfort und der Technik von heute richtig verbindet, fügt sich das alles zu einem harmonischen Ganzen zusammen.

Wir renovieren

Zugegeben – wir brauchen vielleicht ein wenig länger mit der Renovierung unseres Gasthofs, aber wir arbeiten daran. Hier die Antworten auf die häufigsten Fragen:

Viele Vorarbeiten wurden schon geleistet: Zimmereinrichtungen ausgebaut, Tramdecken freigelegt, viele historische Bilder, Dokumente und Objekte gesichtet und sortiert.

Die Konzeptentwicklung und Projekterstellung sind abgeschlossen.

Im Augenblick werden die Pläne für die Baubehörde und die Gewerbebehörde erstellt. Sobald die Behörden grünes Licht geben, erfolgt die Ausschreibung.

Weiteres in Kürze.

Der Esterhammer wird weiterhin ein typischer Tiroler Landgasthof bleiben. Unsere historischen Stuben und der Zirbensaal bleiben natürlich erhalten und nur in kleinen Details aufgefrischt. Neu hinzu kommen ein barrierefreier Eingang, neue WCs und ein Aufzug. Am gastronomischen Konzept wird noch gefeilt.

Der gesamte Bereich der Hotelzimmer wird jedoch komplett renoviert. Einige der Zimmer werden in geräumige Apartments umgewandelt. Das Augenmerk liegt auf der Kombination von Geschichte und Tradition auf der einen Seite und Moderne und Design auf der anderen Seite.

Besonders die Geschichte wird sich wie ein roter Faden durch das ganze Haus ziehen. Auf allen Etagen wird anhand authentischer Lebenszeugnisse der Vorfahren die Historie des Hauses erzählt und mit der Geschichte des Ortes Rotholz und Tirols verknüpft.

Sicher ist: Wir kommen wieder! Einen genauen Termin können wir noch nicht nennen, aber im Sommer 2020 sollte man wieder die Abendsonne in unserem Kastanien-Gastgarten genießen und sich in unseren neuen Zimmern und Apartmens entspannen können.

Archivarbeit
Schlemmergutschein

Wenn Sie einen Gutschein von uns haben: Die Einlösefrist verlängert sich um die Schließzeit. Da diese aber länger als geplant ausfällt, sind wir auch dazu bereit, den Gutscheinbetrag zurückzuzahlen (in bar oder per Banküberweisung). Dies gilt für bezahlte Gutscheine, die ab 1. Jänner 2015 ausgestellt wurden. Für weitere Details kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter gutschein@esterhammer.at 

Kontaktieren Sie uns

Gerne stehen wir auch bei anderen Fragen Rede und Antwort. Schreiben Sie uns eine